Kletterpflanzen

Kletterpflanzen sind Gartenpflanzen, die nach oben wachsen. Diese Kletterpflanzen brauchen eine Stütze, deshalb werden sie oft in der Nähe eines Zauns, einer Mauer oder einer Pergola gepflanzt. Kletterpflanzen sind keine schwierigen Pflanzen. Wenn Sie eine langweilige Mauer oder einen Zaun haben, setzen Sie eine Kletterpflanze dorthin und Sie erhalten sofort eine schöne grüne Atmosphäre in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon.

+ Mehr lesen
Kletterpflanzen
Trusted Shops
86.4 % von 100
4.32 
/ 5
Aufsteigend sortieren
pro Seite
36 Artikel
  1. Campsis radicans flava
    Campsis Radicans 'Flava' Trompetblume
    60 cm 14 cm
    Regular Price 1300 € Special Price 999 € Inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
  2. 95cc0ad4-2d6c-41f0-b673-3499fee09f20
    Clematis Alpina Waldrebe
    115 cm 23 cm
    2400 € Inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Aufsteigend sortieren
pro Seite
36 Artikel

Immergrüne Schlingpflanze

Eine immergrüne Kletterpflanze ist eine Pflanze, die fast immer grün bleibt, auch im Winter. Aber Vorsicht, einige immergrüne Kletterpflanzen verlieren im Winter ihre Blätter, deshalb sollten Sie genau prüfen, welche Art Sie kaufen möchten. Die immergrüne Kletterpflanze hat den Vorteil, dass sie Ihrem Garten das ganze Jahr über eine besondere Atmosphäre verleiht. 

Kletterpflanze mit Blüten

Eine Kletterpflanze mit Blüten ist ein echter Stimmungsmacher für Ihren Garten oder Balkon. Einige blühende Kletterpflanzen sind winterhart, andere nicht. Die Jasminrebe wird auch Sternjasmin genannt. Die Rebe hat wunderschöne weiß gefärbte Blüten, die auch gut duften. Die Blätter des Toskanischen Jasmins bleiben auch im Winter grün. Sie können den Toskanischen Jasmin perfekt an einem Zaun platzieren. Die Clematis-Kletterpflanze bringt große, farbige Blüten hervor. Die Blüten der Clematis-Rebe können rosa, weiß oder lila sein. Die Wisteria ist eine der bekanntesten Kletterpflanzen. Die Glyzinie wird oft an einer Pergola gepflanzt. Wenn Sie Glyzinien kaufen möchten, sollten Sie dies im Frühjahr oder im Herbst tun. Denn dies ist die beste Zeit für die Anpflanzung von Glyzinien. 

Das immergrüne Geißblatt ist ebenfalls eine farbenfrohe Gartenpflanze, die sowohl an einem sonnigen als auch an einem schattigen Platz gepflanzt werden kann.

Schattige Kletterpflanzen

Wenn Sie auf der Suche nach einer schattenspendenden Kletterpflanze sind, sollten Sie über die Hedera nachdenken. Hedera kann an einem schattigen Zaun gepflanzt werden. Diese Gartenpflanze ist eine schnell wachsende Kletterpflanze, so dass Sie in kürzester Zeit viel Grün an Ihrer Mauer oder Ihrem Zaun haben werden. 

Selbstklimmende Kletterpflanzen

Nicht alle Kletterpflanzen sind selbstklimmend. Einige brauchen Hilfe, um zu wachsen. Selbsthaftende Kletterpflanzen sind Pflanzen, die sich mit Haftwurzeln an der Wand, dem Zaun oder der Pergola festhalten. Da sie sich selbst befestigen, können die Gartenpflanzen auch Schäden an der Wand oder dem Zaun verursachen. Neben den selbsthaftenden Kletterpflanzen gibt es auch schlanke Kletterpflanzen. Diese Kletterpflanzen haben dünne Triebe, die sich an etwas festhalten, um Halt zu finden. Wieder andere Kletterpflanzen brauchen Hilfe bei ihrem Wachstum, indem sie an einer Wand, einer Pergola, einem Zaun oder einem Klettergerüst befestigt werden.