Trusted Shops
93.245614035088% von 100
4.66 
/ 5

Begonia Pflege

Die Begonia, auch Schiefblatt genannt, ist eine wunderschön blühende Zimmerpflanze, die aus feuchten, warmen und bewaldeten Gebieten stammt. Sie bleibt klein in der Größe, ist aber groß in der Farbe. Begonien haben weibliche und männliche Blüten. Die weiblichen Blüten sind an der dreieckigen Verdickung unter den Blüten, in denen sich der Eierstock befindet, zu erkennen. Es ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die auf einer hellen Stelle hingestellt werden sollte. Halten Sie den Boden leicht feucht und Sie werden Ihre Begonie lange Zeit genießen.

Begonia Pflege

Gießen

Der Boden einer Begonie oder Blattbegonie muss immer feucht sein. Achten Sie darauf, dass sich keine Staunässe auf dem Boden des Pflanzgefäßes sammelt, die sogenannten nassen Füße. Wasser, das sich außerhalb der Reichweite der Wurzeln befindet, kann verrotten, diese Fäulnis kann dann in die Pflanze eindringen und Wurzelfäule verursachen.

Sprühen

Wir raten davon ab, eine Begonie zu sprühen. Da sich die Pflanze an einem sonnigen Ort befindet, können die Wassertropfen auf die Blüten und Blätter als Lupe dienen und Verbrennungen verursachen.

Licht und Wärme

Die Blattbegonie braucht kein direktes Sonnenlicht, sondern viel Licht. Daher ist es am besten, die Pflanze nicht in der Nähe eines Südfensters zu platzieren, in dem die helle Nachmittagssonne einfällt. Denn ein nach Norden gerichtetes Fenster ist ideal.

Für eine einfache Pflege können Sie die intelligente Pflanzensensoren, mit Solarzelle und WLAN-Verbindung, finden bei unser Partner Greensens.de. Diese Sensoren zeigen den Lichtwert, Temperatur und Feuchtigkeit, der Boden.

Minimale Temperatur

Tagsüber: 20 ℃
'Nachts: 15 ℃

Umtopfen

Das Umtopfen einer Begonie erfolgt am besten direkt nach dem Kauf oder im Frühjahr. Im Frühjahr befindet sich die Pflanze in ihrer Entwicklung und Schäden an den Wurzeln erholen sich schneller. Verwenden Sie zum Umtopfen einen Zierkübel, der mindestens fünfzehn Prozent größer ist als der ursprüngliche Topf. Die Begonie kann in Universal-Blumenerde umgetopft werden.

Düngen

Eine Begonie düngen ist notwendig, damit die Pflanze ihren Zierwert erhält, verwenden Sie dazu den grünen Zimmerpflanzendünger von Pokon. Wir empfehlen Ihnen, die Dosierung auf der Rückseite der Verpackung zu halbieren, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Pflege

Verfärbte Blätter

Wenn die Blätter von einer Begonia braune oder gelbe Ränder/Flecken bekommen oder die Blätter runterfallen, ist dies oft ein Zeichen von zu viel Wasser.

Schneiden

Es ist nicht notwendig, die Begonie zu schneiden. Wir empfehlen jedoch, abgestorbene Blätter und verwelkte Blüten zu entfernen, um den dekorativen Wert zu erhalten. Eine Begonia kann ihre Energie dann auf die lebenden Teile konzentrieren.

Züchten

Die Begonia ist eine Zimmerpflanze, die sich leicht vermehren lässt. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Arten.

Blühen

Die Begonien können in zwei Kategorien eingeteilt werden, die Blütenvariante und die Blattvariante. Die Blattsorte blüht nicht schnell im Wohnzimmer. Die Blume Begonie ist in verschiedenen Farben erhältlich, wie z. B. rot, rosa, gelb, weiß, orange, Lachs und lila.

Giftig

Der Saft der Begonia ist giftig.

Krankheiten

Die Begonia ist anfällig für Mehltau, wenn Sie dies an Ihrer Pflanze bemerken, empfehlen wir Ihnen, sie sofort zu bekämpfen.

Haben Sie diese Informationen hilfreich befunden? oder stellen Sie uns eine Frage, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Zimmerpflanzen Lexikon