Obstbäume

Obstbäume gibt es in allerlei Arten, Maßen und mit verschiedenen Früchten, wie zum Beispiel ein Apflebaum, Pfirschbaum, Traubenstrauch und so weiter. 99% von alle Obstproducierende Bäume sind nur geeignet für draußen und nicht als Zimmerpflanze. Es gibt aber zwei mediteranische Obstbäume die geeignet sind für drinnen, solange sie ausreichend Licht und Wasser bekommen. Hierbei halt es sich um der Olivenbaum (Olea Euopaea) und der Zitrusbaum(Citronella). Beide Obstbäume haben ihre Ursprung in wärme gebieten rund um Spanien und Portugal und haben eine große Variation. Hier unten steht mehr Information über diese schöne Obstbäume für drinnen.

Oliven Obstbaum

Olivenbaumen sind wunderschöne charakteristische Obstbäume. Das charakteristische von diese Obstbäume ist der dicken Stamm die oft ausseht alsob er schön hunderten Jahren alt ist. Dazu ist es toll das eine Olivenbaum geeignet ist für drinnen. Wenn der Olivenbaum drinnen hingestellt wird, braucht er auf eine helle Stelle hingestellt zu werden damit er ausreichend Sonnenlicht bekommt, ein Südfenster wäre ideal. Ausser viel Licht verlangt dieser Obstbaum auch viel Wasser damit er nicht austrocknet.

Weil ein Olivenbaum drinnen fast kein Chance auf Fremdbestäubung hat, ist der Chance auf Früchte sehr niedrig. Falls einer Olivenbaum Trotzdem Früchte trägt sind die in die meiste Fälle geeignet für Verzehr. Wir haben aber gehört, dass die Früchte nicht wirklich gut smecken, aber entscheiden Sie für sich. Achten Sie aber darauf, dass falls Sie chemische schädlingsmittel benutzt haben, dass das sich in die Fruchten äußern kann.

Zitrus Obstbaum

Zitrusbäume sind exklusive und mediteranische Obstbäume die von Natur aus draußen wachsen in die Turkei, Spanien und Portugal. Es ist aber möglich diese Obstbäume drinnen hinzustellen und zu pflege wie einer Zimmerpflanze. Der Zitrus Obstbaum ist aber eine Pflanze die ein höhes Lichtbedarf hat und kann am besten vor einem Südfenster hingestellt werden. Außer viel Licht braucht eine Zitrusbaum auch immer feuchte Erde. Weil es bei eine Zimmerpflanze fast keinen Fremdbestäubung gibt, ist die Chance auf Früchte sehr gering aber es ist nicht unmöglich.

Falls eine Zitrusbaum doch Früchte bildet ist das leider kein Garantie das die auch essbar und geschmackvoll sind. Wenn der Zitrusbaum mit chemische schädlingsmittel behandelt ist, kann das zur schade an die Früchte leiten. Den Geschmack der Früchte wird wahrscheinlich wesentlich schlechter sein wie das Geschmack von Früchte aus dem Supermarkt aber die Anerkennung wird höher sein.